Bine

Vor ca. 7 Jahren habe ich mit Yoga in einem Fitnessstudio begonnen. Regelmäßig Sport habe ich schon immer gemacht aber Yoga war Liebe auf den ersten Blick.
Und relativ schnell machte ich nur noch Yoga, da ich sofort die positive Wirkung spürte.
Mein Rücken, der zwei Wirbelbrüche erlitt, war und ist mir bis heute dankbar dafür.
Dieser Einklang von Körper, Geist und Seele habe ich in keiner anderen Sportart gefunden, denn alles andere war letztendlich immer „nur“ Sport. Yoga ist für mich immer wieder eine Reise zu mir selbst.
Da es nicht genug Yogakurse im Fitnessstudio gab, hat mich mein Schicksal zu Kerstin geführt.
Ich wollte mir noch mehr Yogawissen aneignen, um noch tiefer in Yoga, die Philosophie und die Anatomie einzusteigen und habe mich für eine Yogateacher Ausbildung entschieden.
Mein Ziel war nicht zu unterrichten, sondern einfach noch mehr darüber zu lernen.
Aber Kerstin hat mich ermutigt, es zu probieren und ich freue mich sehr, dass ich in meinem Lieblingsyogastudio unterrichten darf.
Mit Vinyasa habe ich meinen persönlichen Lieblingsstil gefunden, ich mag das Zusammenspiel von Atmung, Kraft, Flexibilität, Grenzen, Geist und den Flow.
.

Yogalehrerin AYA zertifiziert (310h)

Ausbildung nach den Richtlinien der American Yoga Alliance
(AYA) 200h (WAY Yoga / Oktober 2017 – Vinyasa Yoga)

Adjustment Weiterbildung 10h
(Balance Yoga, Ilana Begovic / März 2018)

Personal Yoga (an individuelle Bedürfnisse angepasst)
(AYA) 100h (WAY Yoga / Oktober 2018)

Kurse:
Mittwochs: Yoga soft and slow 18.00 – 19.00 Uhr
Mittwochs: Evening Flow 19.30-20.30