Rejane

Dank der Einladung einer ehemaligen Mitbewohnerin und guten Freundin aus meiner Heimat Brasilien, ging ich im Jahr 2005 zum ersten Mal zu einer Yoga-Stunde. Damals war Yoga für mich etwas Fremdes, weswegen ich mit großer Skepsis den Übungsraum betrat. Doch es wurde die erste von vielen tollen Yoga-Stunden, an denen ich während meiner Universitätszeit teilnehmen durfte. Für mich war die Gruppe in Brasilien auch deswegen einen Volltreffer, weil ich hier direkt mit Ashtanga Yoga-Praxis starten durfte. Dieser spezielle und intensive Kontakt mit Ashtanga hat aus mir einen neuen Menschen gemacht. Insbesondere hat er mir eine Befreiung von Stress ermöglicht und mir auch mehr Konzentration und Freude gebracht.

Im Jahr 2009 bin ich nach Deutschland umgezogen und habe zuerst versucht in meinem Studienberuf zu arbeiten, während ich weiter Yoga praktizierte. Mit der Geburt meines Sohnes 2013 hat sich alles geändert und nach langem Überlegen habe ich mich im Jahr 2018 entschieden, meine große Leidenschaft zu meinem Beruf zu machen und meine Erfahrungen aus 13 Jahren Yoga-Praxis mit anderen zu teilen. Ende Mai habe ich meine Yogalehrer-Ausbildung (200 Stunden) mit Schwerpunkt Ashtanga Vinyasa Yoga nach den Richtlinien der Yoga Alliance abgeschlossen und bin jetzt sehr froh darüber, unterrichten zu dürfen.

Meine Yogastunden im YOGASTUDIO kerstin.yoga & bine.yoga